PRÄSENZ entwickeln durch Schauspiel II.
Workshop mit Jörg Zick, Sa./So. 23./24. November 2013

bild links Dieser Workshop richtet sich sowohl an die Teilnehmer der ersten Veranstaltung aus dem Herbst 2012 als auch an Neueinsteiger. Neben den Basis-Übungen, die sich unter dem Fragenkatalog

- Wie inszeniere ich meinen Auftritt?
- Wie wirke ich dabei natürlich und selbstbewusst?
- Wie steigere ich die Aufmerksamkeit bei den Zuhörern durch richtige Betonung, Pausen und Rhythmus?


zusammenfassen lassen, liegt der Schwerpunkt diesmal vor allem auf der spontanen Rede. Hierfür wird ein Thema kurz vorgegeben.

Darüber hinaus wird aber auch die Situation der vorbereiteten Rede trainiert. Hierfür können Themen aus dem Berufsfeld der Teilnehmer genommen werden. Zudem kann auch mit Laptops, Flipchart oder Dia-Einsatz gearbeitet werden.

Für beide Rede-Situationen werden wir die Theatermethoden Storytelling, Improvisation, Textanalyse durch Dialog-Regie, Isolationsbewegungen und Stimmarbeit nutzen.


Sa./So. 23. und 24. November 2013, Sa. 14:00 - 18:30 Uhr, So. 11.00 - 15.30 Uhr
Teilnahmegebühr 130 Euro



Über Jörg Zick


Ausbildung zum Schauspieler bei H. Koch (städt. Bühnen Ffm), Samy Molcho Wien, Fe Reichelt Ffm.
1979 - 2006 künstler. Leiter der TRAUMTÄNZER Ffm mit über 40 Produktionen.
1985 Offenbacher Kleinkunstpreis.
1986 deutscher Kleinkunstpreis.
 Div. TV-Produktionen in Tatort, Ein Fall für Zwei, Küstenwache, Der Schattenmann, Soko Köln, Die Kommissarin, Polizeiruf 110 und Trailer für die Olympiade in Nagano.
 Trainer für Körpersprache und Präsentation..