Tanztheater: ZUFALL? mit Sandra Baumeister-Roth
(Neueinstieg möglich!, Neues Projekt ab 11/2016, nächste Termine: 12.11. und 10.12.2016, fortlaufende Veranstaltung, für Erwachsene mit Tanzkenntnissen)


(Achtung: Die Teilnahme am 12.11. ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am 10.12.)

bild links Das Tanztheater arbeitet mit experimentellen Bewegungselementen und sucht nach neuen Formen für die tänzerische Darstellung. Dabei wird der schauspielerische Aspekt besonders betont. Auf Basis freier Improvisation werden szenische Sequenzen entwickelt und gestaltet. Die tanz- und improvisationstechnischen Übungen geben den TeilnehmerInnen die notwendige Sicherheit (Wurzeln), um sich leicht und frei in den eigenen Ausdruck- und Gestaltungsmöglichkeiten (Flügel) zu fühlen. Dabei steht die Freude an der Bewegung und dem szenischen Spiel, die Offenheit für Neues und die Neugierde auf sich selbst und andere im Vordergrund.

Ab Januar 2017 wird im Rahmen kontinuierlicher Projektarbeit (monatlicher Workshop) gemeinsam ein Tanztheaterstück entwickelt und aufgeführt.

bild rechts Sandra Baumeister-Roth, in Buenos Aires geboren und aufgewachsen, Dipl. Kunst- und Theaterwissenschaftlerin, Schauspielerin, Tanzpädagogin. Seit 1990 Engagements an Theatern und Tanztheatern in Buenos Aires, seit 2002 in Frankfurt (Frankfurter Autorentheater, Maintheater u.a.). Unterrichtet kreativen Tanz für Kinder und Erwachsene, Tanzimprovisation und Tango Creativo (Ausdruckstanz mit Tango Musik) und bietet Fortbildungen für Erzieher und Püdagogen an. Seit 2008 leitet sie das Tanztheaterprojekt in der Tanz- und Theaterwerkstatt Frankfurt.

Sa., 12. November 2016, 10.30 - 15.30 Uhr.
Sa., 10. Dezember 2016, 10.30 - 15.30 Uhr.

Teilnahmegebühr: 70,- EUR pro Workshop/Person.
Kontakt, Info & Anmeldung unter 069 - 616058.