ALEXANDER-TECHNIK (Sa.+So., 28./29. April 2007)


bild linksMaike Lenz

Nach einer kurzen Einführung in die Prinzipien der Alexander-Technik werden wir diese umgehend praktisch anwenden. Während eines zeitgenössischen Techniktrainings und einer Improvisationseinheit lassen sich Erfahrungen über den konstruktiven Umgang mit Selbstbeobachtung, Innehalten und der Veränderung innerer Bilder und Konzepte sammeln. Aktivitäten aus dem Alltag von Tänzern und Pädagogen bilden die Grundlage für die Auseinandersetzung mit individuellen Reiz- und Reaktionsmustern. Die Situation des Unterrichtens und vor einer Gruppe Stehens wird dabei genauso thematisert werden wie diejenige der Vorbereitung auf eine Performance, des Lampenfiebers und jene der eigenen Präsenz auf einer Bühne.

Maike Lenz schloss ihre tanzpädagogische Ausbildung 1985 in Köln ab und leitete danach die Marburger Tanzschule STEP IN bis 1998. In Freiburg und New York absolvierte sie ihre Ausbildung zur Lehrerin der Alexander-Technik. Sie ist als Choreographin von Solo- und Gruppenstücken in Zusammenarbeit mit Theater und Schauspiel tätig. Seit 2002 leitet sie ihre eigene Praxis und setzt in Frankfurt ihre Unterrichtstätigkeit fort.

mit Vorkenntnissen im Tanz
Sa. 09:30 - 14:30, So. 09:30 - 14:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 110,- EURO (ermäßigt 100,-)


mehr über Maike Lenz erfahren Sie hier