Zeitgenössischer Tanz


Zeitgenössischen Tanz bietet die TTW mit den Lehrkräften Sven Gettkant und Ewelina Zielonka an. Da sich ihre beiden Herangehensweisen etwas unterscheiden, hier zunächst die Infos zu Sven Gettkants Kurs:

Als Weiterführung des Modern Dance arbeitet der Zeitgenössische Tanz mit den Prinzipien der Schwerkraft, des inneren Flusses, der Dynamik und der Energielinien. Der Umgang mit Boden, Gewicht, Spannung/Entspannung und die Verbindung von Atem und Bewegung spielen ebenfalls eine bedeutende Rolle. Dabei fusionieren im Zeitgenössischen Tanz mehrere Tanztechniken: Modern Dance, Release Technik, Contact und Improvisation vereinen sich hier zu einer neuen Komposition.

Der Blick auf die eigene Körperenergie und deren Ausrichtung auf den äusseren Raum sowie Rhythmus, Dynamik und Zeit sind dabei eng miteinander verknüpft. Der bewusst eingesetzte Atem und die aktive Einbeziehung des jeweiligen Momentums von Bewegung und Schwerkraft machen die tänzerische Bewegung gleichermassen ökonomischer wie körperschonender. Motive wie "In-den-Boden-fliessen", "Durch-den-Raum-gleiten", "Umleiten von Bewegungsenergie" oder "Balance/Off-Balance" sind grundlegende Bestandteile im Zeitgenössischen Tanz.

Mittwochs, 10:30 Uhr (90 Minuten, Fortgeschrittene und Profis)
Unterricht bei: Sven Gettkant


Hier nun die Infos zu Ewelina Zielonkas Kursen:

Dieses Training integriert diverse zeitgenössische Tanztechniken, wie Limon- und Release-Technik, sowie Körperbewusstseinsmethoden wie Body-Mind-Centering und Bartenieff-Fundamentals. Das Warm-up beginnt am Boden und entwickelt sich bis zur vertikalen Achse. Dies geschieht durch Ausrichtung, optimierte Organisation und Körperwahrnehmung. In der Aufrichtung wird der Fokus auf die Verbindungen im Körper gelenkt, wodurch Bewegungskombinationen in allen Ebenen und Dimensionen entstehen. In diesem Training geht es um die individuelle Auseinandersetzung mit dem eigenen Bewegungsvokabular, die Aufmerksamkeit auf einen bewussten Moment in abwechslungsreichen Dynamiken.

Dienstags, 20:00 Uhr (90 Minuten, Anfänger)
Freitags, 19:00 Uhr (90/120 Minuten, Mittelstufe)
Unterricht bei: Ewelina Zielonka