HipHop


bild links Sicherlich sind vielen die mitreissenden HipHop- und Funky-Choreographien aus den Videoclips bekannt. Und mal ehrlich: oft sind diese kurzen Tanzeinlagen so mitreissend, dass schon mal ganz spontan aufgesprungen und "mitgedanced" wird. Und das beste ist: so schwer sind diese Choreographien gar nicht!

Zu groovigen HipHop-Rhythmen und funkigem Rap können in diesen Kursen Kids, Jugendliche und junggebliebene Erwachsene ganz schnell die Basics und gleich dazu einige kleine Choreographien, die gegebenenfalls etwas vereinfacht sind, erlernen.

Zu Beginn der Klasse geht es jedoch auch hier nicht ohne entsprechende Übungen für die Dehnung und Beweglichkeit los, um die notwendige Muskulatur und Flexibilität für die coolen moves zu erreichen. Denn die schnellsten Bewegungsabläufe sind am effektvollsten, wenn sie richtig sitzen, d.h. klar und präzise ausgeführt werden. Ausserdem wird ganz nebenbei die Kondition langsam gesteigert.

Mit seiner grossen Ausdrucksvielfalt bietet der HipHop eine espritreiche Erweiterung unseres Körper- und Rhythmusgefühls und ist auch kombiniert mit Bewegungselementen des Jazz- und Modern Dance eine äusserst phantasievolle und spassbringende Bereicherung.


Montags, 16:30 Uhr (60 Minuten, ab 8 Jahren, Anfänger)
Mittwochs, 17:00 Uhr (60 Minuten, ab 13 Jahren, Anf. mit Vorkenntnissen)
Mittwochs, 18:00 Uhr (60 Minuten, 8 - 11 Jahre, Anfängerkurs)
Donnerstags, 17:00 Uhr (60 Minuten, ab 14 Jahren, Mittelstufe)

Unterricht bei: Miriam Schönauer (Mo.) und Martina Ahmed (Mi. und Do.)