Cristina Munoz


bild links         Flamenco

Ana Cristina Munoz Rodriguez wurde in Frankfurt geboren. Ihre erste Berührung mit Flamenco hatte sie bereits als Kind durch ihren Vater, der sich dem Flamencogesang und -tanz widmete. Im Alter von acht Jahren fing sie an, sich für Tanz zu interessieren und begann 1984 mit ihrer Tanzlaufbahn im klassischen Ballett.

1987 ergänzte sie ihr Tanzspektrum mit Jazztanz. Anfang der 90er Jahre entdeckte sie schliesslich die Liebe zum Flamenco und liess sich von namhaften Lehrern in Deutschland und Spanien ausbilden. 2009 schloss sie ihre Ausbildung als Tanzpädagogin im modernen und klassischen Ballett (Waganova-Technik) erfolgreich ab.

Zur Zeit unterrichtet Cristina Ballett, Flamenco, Jazztanz, Kindertanz, Körpertraining und Rhythmus-Seminare. Darüber hinaus choreographiert sie für Performancegroups und leitet Workshops in verschiedenen Schulen in Frankfurt und Umgebung.

Ihre vielseitige Ausbildung verhalf Cristina, ihren eigenen Tanzstil zu entwickeln, den sie auch in ihrem Unterricht einsetzt und der ihr ermöglicht, neue Choreographie-Ideen zu kreieren. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Arbeit mit Auftrittsgruppen legt sie besonderen Wert auf Technik, Haltung, Rhythmik und Ausdruck. Dabei ist Cristina eine äusserst disziplinierte Lehrerin, die präzise auf jeden Schüler eingeht und jeden einzelnen mit Geduld und Verständnis korrigiert.


Aktuelle Kurse von Cristina Munoz:
Flamenco für Kinder (Anfänger, ab 6 Jahren), Fr., 18:30 Uhr
Flamenco für Kinder (Mittelstufe, ab 7 Jahren), Fr., 19:30 Uhr