Begona Alvarez


bild links         Flamenco

In Frankfurt geboren, entdeckte Begona Alvarez schon als kleines Kind ihre Leidenschaft fürs Tanzen. Von 1985 bis 1989 war sie Mitglied des Spanischen Eltern-Tanzvereins Frankfurt-Ost, in dem sie ihre ersten Schritte in Richtung Flamenco machte. Ab 1989 folgte schliesslich intensiver Privatunterricht bei der Flamencotänzerin Maria Jose de los Serrano.

Nach vierjähriger privater Tanzausbildung gründete sie mit drei Tanzpartnerinnen ihre eigene Flamencogruppe namens "Corazon de Gitana" ("Zigeunerherz"). Zwei Jahre später verspürten sie und der Rest der Gruppe den Wunsch, die Gruppe zu erweitern und so kam es 1995 zur Vereinigung mit der Gruppe "Sangre de Gitano" ("Zigeunerblut"). bild rechts

Nach vier erfolgreichen Jahren, in denen Begona sehr viel Tanzerfahrung bei öffentlichen Auftritte sammelte und während derer sie bereits selbst Flamenco zu unterrichten anfing, löste sich die Gruppe Ende der Neunziger Jahre auf. Seitdem geht Begona ihren eigenen Weg als Flamenco-Tänzerin und -Lehrerin.


Aktuelle Kurse von Begona Alvarez:
Flamenco für Kinder (Anfänger, ab 6 Jahren), Fr., 18:30 Uhr